Historie

Die KF-Unternehmensgruppe geht auf die Gründung eines Transportunternehmens durch Joachim und Egon Kemmer im Jahre 1948 zurück.

Ihr Berliner Unternehmen starteten sie mit lediglich einem Fahrzeug. Bereits im Jahr 1949 nahmen sie ihren ersten Erdbauauftrag am Flughafen Tegel entgegen. In den darauffolgenden Jahren wuchs das Unternehmen kontinuierlich und erweiterte das angebotene Leistungsspektrum um die Arbeitsfelder Spezialtiefbau, Wasserbau, Kampfmittelräumung und Umwelttechnologien, hier vor allem Asbestsanierung.

Im Jahre 1973 wurde die Harbauer GmbH erworben, die sich mit Altlastensanierung und Wasseraufbereitung befasst.

Reinigung von Arsenrückständen im Grundwasser in Indien. Mit Technik der Harbauer India Ltd.

Mit dem Verkauf an die Philipp Holzmann AG im Jahre 1989 endete zunächst die Geschichte der familiengeführten Gesellschaft.

Im Jahre 2002 erwarb die Familie Kemmer/ Fischer die Gebrüder Kemmer GmbH mitsamt der Harbauer GmbH  aus der Insolvenzmasse der Philipp Holzmann AG zurück.

Im Jahre 2004 gründete sich dann die Kemmer Engineering GmbH aus dem Unternehmensbereich Kampfmittelräumung der Gebrüder Kemmer GmbH aus. Aus einem Entwicklungsprojekt in Indien entwickelte sich zudem die Harbauer India pvt. LTD, heute eine 100%ige Tochter der Harbauer GmbH. In dieser Zeit begründete sich schließlich die Beteiligung an der GBAV, einem Gemeinschaftsunternehmen mit der Berliner Stadtreinigung.

Bodensanierung mit einer Siebanlage der Firma Kemmer Engineering GmbH

Mit der Betriebsstilllegung der Gebrüder Kemmer GmbH im Jahre 2015 ging die Ära eines einst geschätzten und erfolgreichen Bauunternehmens zu Ende.

Die KF-Gruppe richtet sich seither konsequent an den Bereichen Umwelttechnik und Recycling aus. Mit weiteren Zukäufen wurden diese Bereiche nachhaltig gestärkt und verschiedene Synergien genutzt. Insbesondere konnten auf diesem Wege verschiedene Technologien der einzelnen Firmen für den Kunden gewinnbringend zusammengeführt und genutzt werden.  

Umkehrosmoseanlage der Firma Weil Wasseraufbereitung GmbH

So erfolgte in den Jahren 2013/14 der Erwerb der Bohrunternehmen Daugs und Schüler. Im Jahr 2016 kam die Märkische Ziegel GmbH Klausdorf hinzu. Im Januar 2017 folgte die Beteiligung an der GEH Wasserchemie sowie die Eingliederung der Firmen Weil Wasser, ROWA 4 You und ROWA Aquaristik GmbH. Unser jüngster Erwerb erfolge Anfang 2018 mit der KOW Watertreatment GmbH.

Per 30.06.2018 geht schließlich die b.i.o. bodenreinigungsanlage in oberhavel, ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Phillip Dunkel GmbH & Co. KG, in Betrieb.

Heute beschäftigt die Firmengruppe ca. 230 Mitarbeiter an Standorten in Berlin, Osnabrück, Norderstedt (bei Hamburg), Rostock und Heidelberg sowie in Kalkultta und Porto Alegre.

Über Jahrzehnte erfolgreich abgewickelte Projekte im In- und Ausland haben uns gezeigt, dass wir die richtigen Schwerpunkte gesetzt haben.  Die weltweit weiter wachsenden Umweltbelastungen lassen uns nicht ruhen, unseren Kunden auch in Zukunft weiter mit hohem Qualitätsanspruch gerecht zu werden.